Graffittis in Frankfurt

Immer wieder bin ich auf der Suche nach passenden Locations für meine Projekte. Dabei geht es mir um die Dinge die eine Stadt wie Frankfurt ausmachen. Nicht die glatten oder bekannten Orte finde ich interessant, sondern die unbekannten oder alltäglichen Orte faszinieren mich.

Ich habe festgestellt das ich häufig achtlos an Dingen vorbei gehe ohne ihre Schönheit zu beachten. Oft bin ich in Eile oder hat meinen Kopf gerade mit anderen Dingen voll und beachtet mein Umfeld gar nicht. Klar es gibt auch Orte die ich schnell verlassen möchte. Entweder sie sind kalt, ungemütlich, dreckig oder es beschleicht mich ein ungutes Gefühl. Wenn ich mir aber die Zeit nehme und einen Ort lange genug auf mich wirken lasse, dann kann ich doch den einen oder anderen interessanten Fleck finden. Diese Orte sind dann urbane Kunst ohne den Anspruch darauf zu erheben. Manche Locations sind einfach und klar gestaltet um einen ganz bestimmten Zweck zu erfüllen. Andere sind so unschön, dass Menschen sie schöner gestaltet haben. So auch hier. Eine einfache Unterführung. Sie dient dazu Fußgänger und Radfahrer unter einer Straße durchzuführen. Nicht mehr! Die nackten Betonwände wären für sich einfach nur hässlich. Aber diese Graffiti sind einfach klasse. Neben der Tatsache, dass sie diesen Ort aufgewertet haben, juckt es mich in den Fingern hier Bilder zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.