Portraitshooting mit Alex

Heute mal zum Jahresausklang noch ein paar Bilder von einem meiner letzten Portraitshootings. Die ursprüngliche Idee war, das vorhandene Licht der Stadt zu nutzen. Irgendwie hat es mich aber wieder zu meinen kleinen Blitzdingern hingezogen. Abgesehen davon hatten es mir die Treppenabgänge des Parkhauses unter der Georg-Büchner-Anlage in Darmstadt angetan.

Treppenabgänge als Location

Bei diesem Mal habe ich auch wieder etwas gelernt. Die Location wird oft überbewertet. Solange sie nicht für das Bild wichtig ist, spielt diese eigentlich keine Rolle. Dann werden auch Orte, die eigentlich unschön oder komisch wirken, zu einer Fotolocation. Es reicht, wenn diese weitgehend einfarbig sind und nicht vom Hauptmotiv ablenken.

Das wars für heute, und jetzt viel Spass mit den Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.